leichte Baby-Strickdecke

leichte Baby-Strickdecke

Gestrickte Baby-Decken sind tolle Geschenke zur Geburt. Und gar nicht schwer selber zu machen.
Es muss auch nicht immer die super warme, schwere Decke sein. Gerade für den Frühling und Sommer, oder nur als Kuscheldecke, bieten sich locker gestrickte Decken an.

Im folgenden bekommt ihr eine Schritt für Schritt Anleitung für eine kuschelige aber trotzdem leichte und lockere Baby-Strickdecke. Dabei ist “Baby” großzügig auszulegen. Ich mag es gern, wenn die Decken auch über die Babyzeit hinaus noch genutzt werden können. Deshalb werden sie bei mir immer ein bisschen größer.

 

 


Maße der fertigen Decke: ca. 94 x 114 cm
Wolle: Schachenmayr – Boston Sun (100 g = 100 m) (Farbe 00054), ca. 8 Knäuel
Stricknadeln: Rundstricknadeln (100 cm) – Stärke 8


 

Anleitung

Die Decke wird nur mit rechten und linken Maschen gestrickt.
Dabei wird das kleine Perlmuster (Rand) mit glatt rechts bzw glatt links kombiniert.

 

Arbeitsfolge:

1. Maschenanschlag
2. Rand Oben/Unten stricken
3. Rand Seite – Hauptmuster – Rand Seite stricken
4. Rand Oben/Unten stricken
5. Abketten

6. Strickstück waschen und in Form bringen

 

 

 

 

 

Maschenanschlag
91 M anschlagen (Stricknadeln dafür doppelt nehmen)
Rand Unten/Oben
(kleines Perlmuster)
für 7 Reihen (ca. 5 cm) alle M im Wechsel re/li stricken (kleines Perlmuster) (Hinreihe: re/li ... Rückreihe: re/li ...)
Rand Seite
(kleines Perlmuster)
die ersten 5 M und letzen 5 M (ca. 5 cm) jeder Reihe re/li/re/li/re stricken (Hinreihe: re/li ... Rückreihe: re/li ...)
Hauptmuster
(glatt rechts/glatt links)
9 x 9 M Muster:
9 M glatt li/9 M glatt re im Wechsel stricken → 13 Reihen hoch, dann Wechsel auf 9 M glatt re/9 M glatt li → 13 Reihen hoch, dann wieder Wechsel auf 9 M glatt li/9 M glatt re usw.

(glatt links: Hinreihe li - Rückreihe re gestrickt)
(glatt rechts: Hinreihe re - Rückreihe li gestrickt)

Muster Breite: 9 "Blöcke"
Muster Höhe: 11 "Blöcke"

M = Masche/n
re = rechts
li = links

Schreibe einen Kommentar